Freiwilligendienste , Food Rescue , Portugal

Dauer: 1-12 Wochen

Im Food Rescue Projekt in Lissabon hilfst du mit, Lebensmittel zu retten und unnötige Verschwendung zu vermeiden. Gut erhaltene Lebensmittel werden von Restaurants, Cafés und Supermärkten vor dem Müll gerettet und an bedürftige Familien, Obdachlose und alten Menschen verteilt. So können über 3000 Menschen versorgt werden.

Voraussetzungen

ab 17 Jahre (mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten), gute Englischkenntnisse, gute Gesundheit + Impfungen, aktuelles polizeiliches Führungszeugnis ohne Einträge

Bewerbungsverfahren

Onlineanmeldung

Vor- und Nachbereitung

Betreuung vor Ort

Betreuung, Hilfe und Beratung durch Englisch und Deutsch sprechenden Mitarbeiter vor Ort

Programmbeginn

mehrmals im Monat

Kosten

1-12 Wochen
ab 914 €

Mögliche Vergünstigungen

Haken Geschwisterrabatt

Inklusivleistungen

Haken Transfer vom Flughafen zum Wohnort (Gastland)

Haftungshinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte. Für den Inhalt sind ausschliesslich die jeweiligen Anbieter verantwortlich.

Über AIFS American Institute For Foreign Study (Deutschland) GmbH

AIFS ist eine Tochter der American Institute For Foreign Study Group (AIFS), dem weltweit führenden Anbieter im Bereich Educational Travel. Der Hauptsitz ist in Stamford, Connecticut, USA. Neben der Geschäftsstelle in Bonn gibt es weltweit weitere u. a. in Australien und Polen sowie Zweigniederlassungen in Österreich und der Schweiz.
Seit der Gründung im Jahr 1964 haben mehr als 1,8 Millionen junge Menschen weltweit an den Programmen von AIFS teilgenommen.

Haus
Facebook Logo
Instagram Logo

Anbietersuche

Organisationen

Inklusivleistungen

Vor- und Nachbereitung

Mögliche Vergünstigungen