AUF IN DIE WELT-Messen - Die deutschen Schüleraustausch-Messen

Die Welt entdecken, andere Länder, Menschen und Kulturen erleben und Sprachen der Welt lernen - das ist eine ganz außerordentliche Erfahrung, die für das ganze Leben wirkt. Während der Schulzeit oder danach ins Ausland gehen ist aber auch ein Projekt, dass viel Vorbereitung erfordert. Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, Dich dabei mit unabhängigen Informationen zu unterstützen.

Die AUF IN DIE WELT-Messen  können einen wichtigen Beitrag für dein Auslandsjahr leisten. Nur hier findest du die Möglichkeit, im persönlichen Gespräch die führenden seriösen Anbieter kennen zu lernen und zu vergleichen. Dies können Prospekte, Internetseiten, Bücher und Informationsveranstaltungen einzelner Anbieter nicht leisten. Vor dem Messebesuch solltest du wissen: Was wichtig ist, damit der Schüleraustausch günstiger wird.

Die Partner der AUF IN DIE WELT-Messen Wir gestalten unsere Messen mit Kooperationspartnern: Ministerien, Botschaften, Schulen und Unternehmen. Jährlich sind mehr als 150 verschiedene Institutionen als Aussteller auf unseren Messen. Die Messen finden bundesweit statt. Der Eintritt ist für die Besucher frei.

Insider-Informationen und persönliche Beratung

Die AUF IN DIE WELT-Messe bietet dir umfassende Informationsmöglichkeiten:

  • Auslandsaufenthalte während der Schulzeit: Schüleraustausch, High School, Internate, Privatschulen, Ferien- und Sommercamps, Sprachkurse
  • Auslandsaufenthalte nach der Schulzeit - das Gap Year: Au Pair, Freiwilligendienste, Praktika, Sprachreisen, Studieren im Ausland, Work and Travel
  • International studieren an Colleges und Universitäten in Deutschland, Europa und weltweit
  • Unabhängige Informationen:  Der Überblick über den Markt, praktische Tipps zur Vorbereitung, zur Anbieter-Auswahl
  • Finanzielle Fördermöglichkeiten, beispielsweise Auslands-BAFöG
  • Die Austausch-Stipendien

AUF IN DIE WELT-Messen in Corona-Zeiten: Unser Sicherheitskonzept

Für uns ist die Gesundheit aller Beteiligten wichtig: Aussteller, Besucher, Mitarbeiter:
Unser Ziel ist, dass alle in der Gewissheit zur Messe kommen können, dass bestmöglich für die Gesundheit gesorgt ist. Unser Konzept stimmen wir mit den örtlichen Behörden ab. Das Hygienekonzept umfasst folgende Maßnahmen:

- Abstand: Wir sorgen für die Begrenzung der gleichzeitig im Ausstellungsraum anwesenden Personen. Hinzu kommt die Anordnung der Messestände und die Steuerung der Wege innerhalb des Gebäudes.

- Alltagsmasken: Grundsätzlich haben alle Personen in den Räumen Alltagsmasken zu tragen (mit den behördlich anerkannten Ausnahmen)

- Besucherlenkung: Begrenzung der Anzahl gleichzeitig in der Ausstellung anwesenden Personen. Daher kann es zu Wartezeiten kommen

- Hygienemaßnahmen: Desinfektionsmittel stehen vor Ort zur Verfügung und wir sorgen für intensivierte Reinigungsmaßnahmen und Belüftung der Räume.

- Registrierung der Besucher mit Kontaktdaten vor Betreten der Ausstellungsräume. Eine Online-Anmeldung vorab ist nicht erforderlich; ggf. kann es zu Wartezeiten kommen.

- Zutritt nur für Personen ohne erkennbare Erkrankungen der Atemwege und Erkältungssymptome

Einzelheiten können sich ändern, weil die behördlichen Vorgaben je nach Bundesland unterschiedlich sind.

Umweltfreundliche Anreise zur AUF IN DIE WELT-Messe:
Das DB-Veranstaltungsticket

Wir haben mit der Deutschen Bahn vereinbart, dass alle Besucher unserer Messen zum günstigen Pauschalpreis anreisen können